2016-01-27

50 versteckt


Ich hatte es euch ja schon angedroht, es gibt noch ein paar Varianten zu der Technik. 

Ein Kollege wird bald 50 und die Karte habe ich gleich in einem Schub mit gemacht?


Eine leicht getarnte 50, vielleicht tut die böse Zahl dann nicht ganz so weh.



Aber bei dem ganzen Gejammere über das alt werden, sollte man sich immer klar machen, es gibt Menschen die hatten das Glück nicht dieses schöne Alter zu erreichen. Man sollte es mit Freude und Stolz feiern!






Hier könnt ihr sehen, dass ich die Zahl mit goldenem Folienpapier hinterlegt habe. Es blitzt nur unauffällig hervor.
Zu dem alten SU Embossingpulver Zink (wie könnte man das nur rausschmeißen!) passte nur die Umverpackung meiner Shiseido Creme ;)).
Nebenbei noch ein bisschen Upcycling.

Auch die birthday Ausstanzung liegt doppelt, Flüsterweiß und Gold.

Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]140622 135382 138325 102283 129055 104430 110755[/sulist]


So zeitig habe ich noch nie eine Karte gemacht. Rosenmontag ist erst der große Tag.


Dete ist der Spitzname von Detlef und kennt ihr Det von den Heinzelmännchen ;))



Liebe Grüße
Mimi


Kommentare:

  1. Hi Mimi,

    das ist ja eine witzige Idee, die 50 zu verstecken ... sehr schöne Karte. Dein Kollege wird sich bestimmt sehr freuen :-)
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Deine versteckten Geburtstagszahlen sind super....und ich habe kein Problem mit diesen Zahlen...man ist so alt, wie man sich fühlt.....
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz speziell, schöne Karte mit dem WOW Effekt.
    Die mit Namen des Geburtstagskindes bedruckten Geburtstagszahlen, der 3-D Embossing Effekt, die Farbzusammenstellung ... einfach SEHR EDEL
    Vielen Dank fürs zeigen

    LG
    Birgit Schulz

    AntwortenLöschen